Archiv der Kategorie: Verein

Hüpfburg, Geisterbahn & Mattenrutsche – Kika im SVO

Als einen der ersten Einsätze haben wir auch in diesem Jahr den Kinderkarneval des Sportvereins Ofenerdiek kräftig unterstützt. Das Team von 22 Helferinnen und Helfer hat aus Turngeräten Klettergerüste mit Mattenrutsche, Seilbrücken und sogar eine finstere Geisterbahn gebaut.

2016-02-07-event-ev-support-svo-kika-jochen-shiermeyer-019-patch 2016-02-07-event-ev-support-svo-kika-jochen-shiermeyer-016-patch

Auch die Sicherheit der 500 tobenden Kinder aller Altersklassen wurde nicht vernachlässigt. Wir waren der nette Geist, standen an der Hüpfburg, sicherten das Trampolin und waren sowieso überall in der Turnhalle.

Nach dem großen Luftballonfinale ging es dann ans Aufräumen. Dank der vom SVO zur Verfügung gestellten Verpflegung hatten wir noch genügend Energie, schnell waren die Geräte wieder in den Garagen, Pavillons eingetütet, Konfetti aufgefegt und Klebereste entfernt.

2016-02-07-event-ev-support-svo-kika-jochen-shiermeyer-002-patch 2016-02-07-event-ev-support-svo-kika-jochen-shiermeyer-022-patch

Ein großes DANKE an alle Beteiligten, die in der Geisterbahn rumgeisterten, auf der Mattenrutsche die Kleinen sicherten und an allen Ecken und Enden unterstützt haben.

2016-02-07-event-ev-support-svo-kika-jochen-shiermeyer-026-patch

Bis die Köpfe rauchen: Mathenacht im HGO Oldenburg

In bester Tradition vorheriger Jahre veranstaltete der Event e. V. mit dem Herbartgymnasium und dem Alten Gymnasium Oldenburg auch im November 2015 wieder die „Lange Nacht der Mathematik“. 100 Schülerinnen und Schüler hatten in der Nacht vom 20. auf den 21. November die Möglichkeit, die Nacht über in der Schule zu bleiben und knifflige Mathefragen zu lösen. Damit diese Mathenacht erfolgreich und zu aller Zufriedenheit durchgeführt werden konnte, war das Team des gemeinnützigen Event e. V. zur Stelle: 30 ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer unterstützten die Veranstaltung auf vielfältige Art und Weise. Sie organisierten den Auf- und Abbau, kümmerten sich um Catering und um die Betreuung der jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer und garantierten einen guten Verlauf des Abends, inhaltlich wie organisatorisch.

2015-11-20-event-ev-mathenacht-2015-hgo-d700-meinert-050 2015-11-20-event-ev-mathenacht-2015-hgo-d700-meinert-054

Die Mathenacht (www.mathenacht.de) ist ein deutschlandweit stattfindendes Event, bei dem einmal im Jahr Schülerinnen und Schüler zeitgleich die Möglichkeit haben, im Wettkampf mit anderen Schulen mathematische Aufgaben zu bearbeiten. Und diese Fragen haben es in sich! Es geht nicht darum, einfach Zahlen zu addieren. Die Fragen sind herausfordernd, spannend und sollen mathematische Eifer und Begeisterung anspornen. Die Lösungen werden dann in eine online-Maske eingegeben. Dank eines eigens entwickelten Programms von einem Vorsitzenden des Event e. V. funktioniert die Technik besonders gut. Auch sonst ist das Team des Event e. V. technisch und mathematisch bestens versiert. Kein Wunder also, dass – auch dank der engagierten Mitarbeit von Lehrkräften des HGO und AGO – die Mathenacht dieses Jahr wieder ein voller Erfolg war. Professionalität konnte auch deshalb gewährleistet werden, weil nicht nur die Routine im Team stimmte, sondern weil auch der Sanitätsdienst des HGO rund um die Uhr im Einsatz war und selbst bei kleinen Krisen mitten in der Nacht helfen konnte.

2015-11-20-event-ev-mathenacht-2015-hgo-d700-meinert-073 2015-11-20-event-ev-mathenacht-2015-hgo-d700-meinert-120

Übertroffene Erwartungen

Bereits im Vorfeld freuten sich die Schülerinnen und Schüler auf die bevorstehende Knobelnacht. Aus den 6. Klassen bspw. sind viele zum zweiten Mal dabei, aber dieses Jahr haben sie noch Freundinnen und Freunde mitgebracht. Sie freuen sich darauf, zusammen zu rechnen – und auch sonst viel Spaß zu haben. Dass das Fach Mathematik so einen schlechten Ruf hat, verstehen sie nicht, denn „Mathe ist voll cool!“ Im Laufe des Abends rechnen sie in ihren Gruppen, aber lernen auch neue Leute kennen. Am nächsten Morgen können sie mit guten Erfahrungen nach Hause gehen. „Jetzt braucht mein Kopf erst einmal Pause“, sagt ein Schüler aus der fünften Klasse. „Aber es war echt richtig gut! So viel Zeit hatte ich noch nie für Mathe.“

2015-11-20-event-ev-mathenacht-2015-hgo-d700-meinert-083 2015-11-20-event-ev-mathenacht-2015-hgo-d700-meinert-023

Auch Mathelehrer Michael Mienert vom HGO ist mit der Mathenacht auch dieses Jahr sehr zufrieden. Bezeichnend findet er, dass durch solche Veranstaltungen die Beziehung zwischen Schülerinnen und Schülern, der Schule und der Mathematik gestärkt werden kann. Von den Betreuerinnen und Betreuern, die beim Rechnen und Rätseln helfen, sind viele selbst auf dem HGO – oder waren es. Den Grund, dass es viele ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Mathenacht selbst als Betreuer zu der Veranstaltung zieht, bringt ein Betreuer auf den Punkt: „Es macht Spaß, mal eine neue Perspektive auf die Mathenacht zu bekommen, anderen zu helfen – und natürlich selbst Mathe zu machen.“

2015-11-21-event-ev-mathenacht-2015-hgo-d700-meinert-197 2015-11-21-event-ev-mathenacht-2015-hgo-d700-meinert-192

Besonders konzentrierte Atmosphäre

Am Samstagmorgen um zehn, als die Schule wieder aufgeräumt ist, und die meisten Aufgaben richtig gelöst sind, ist die Mathenacht vorbei. Wenngleich allen etwas der Kopf raucht und einige teils tiefe Augenringe haben, ist das Fazit wirklich gut. „Das Team von Event e. V. hat gut zusammen gearbeitet, alle hatten Spaß und wir hatten kein Drama“, freut sich ein Teamleiter aus dem Event e. V. Tatsächlich war es eine ruhige Mathenacht – selbst wenn der Lärmpegel bei den Tobereien in der Halle zwischendurch es nicht war. Die Atmosphäre war freundschaftlich und konzentriert und über die Flure hallte das Kichern von Freundesgruppen. Bei richtigen Ergebnissen jubelten alle gemeinsam, ehe die Köpfe wieder über den Arbeitsblättern zusammen gesteckt wurden. Und beim Frühstück wartete noch eine Überraschung: Die Medien-AG des HGO, die die Nacht über gefilmt hat, brachte ihre erste Radioshow on air und sorgte für gute Stimmung am Morgen.

2015-11-20-event-ev-mathenacht-2015-hgo-d700-meinert-164 2015-11-21-event-ev-mathenacht-2015-hgo-d700-meinert-206

Das Fazit? Eine junge Teilnehmerin bringt es auf den Punkt: „Ich bin froh, dass meine Freundin mich überredet hat, mitzumachen. Ich wusste gar nicht, dass es so toll ist, ganz viel Mathe zu machen und dann zu spielen und dann wieder Mathe zu machen.“  

2015-11-20-event-ev-mathenacht-2015-hgo-d700-meinert-066 2015-11-20-event-ev-mathenacht-2015-hgo-d700-meinert-143

Event e. V. möchte sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dem Herbartgymnasium für die Möglichkeit, die Mathenacht zu organisieren und bei den engagierten Schülerinnen und Schülern der Medien-AG und dem Sanitätsdienst bedanken. Weiterhin Dank an alle Betreuerinnen und Betreuer, die bei allem Organisatorischen, in der Küche, bei der Betreuung und bei der Mathematik geholfen und dafür wenig Schlaf für viel Spaß in Kauf genommen haben. Es war wie immer eine große Freude!

Vielen Dank an die Medien AG des HGO für die Erstellung des Videobeitrags!

2015-11-20-event-ev-mathenacht-2015-hgo-d700-meinert-072

TuJu in Papenburg

Wenn fast 200 junge Turnerinnen und Turner 5 Tage miteinander Sport treiben und Spaß haben wollen, sind wir von Event e. V. selbstverständlich dabei.

2015-11-01 12.49.17 2015-11-01-EVENt-EV-TujuTreff-Papenburg-von-meinert007

Vom 28.10. bis 01.11.2015 fand das Treffen der Turnjugend Niedersachsen in Papenburg statt. Fünf Tage lang konnten dort turnbegeisterte Jugendliche und junge Erwachsene sich ganz auf ihren Lieblingssport konzentrieren und am Ende beim Turngruppenwettkampf ihre Künste präsentieren.

Die Helferinnen und Helfer von Event e. V. unterstützen  beim Rahmenprogramm sowie beim Aufräumen und Vorbereiten einiger Spiele während der Woche, die Dekoration und als Krönung die Nachtwanderung, die besonders gut ankam.

2015-11-01-EVENt-EV-TujuTreff-Papenburg-von-meinert013 2015-11-01-EVENt-EV-TujuTreff-Papenburg-von-meinert009

Die Veranstaltung war in jeder Hinsicht ein großer Erfolg – aber bei so viel Action braucht es natürlich auch Orte für Entspannung. Um immer einen Ausgleich zu haben, wurde schnell die “Cafete” zum Ort der Gemütlichkeit erklärt, wo alle immer verschnaufen konnten, ehe sich wieder in das abwechslungsreiche Programm gestürzt wurde.  
Nach tollen Tagen in Papenburg wurde zum Ende noch die Schule aufgeräumt und mit Hilfe aller Helferinnen und Helfer wieder in ihren Ursprungszustand versetzt. Wir danken der Turnerjugend für die Organisation einer so großartigen Veranstaltungen und freuen uns aufs nächste Mal!

2015-10-31-EVENt-EV-TujuTreff-Papenburg-von-meinert001

Event e. V. in Bildern: unser Trailer

Was steckt hinter Event e. V. und wofür steht der Verein?

Event e. V. hilft im Hintergrund oder im Vordergrund von Veranstaltungen, aber ist mehr als Show, mehr als nur Worte, mehr als einfach nur ein Verein unter vielen.

Event e. V. steht für eine Lebenseinstellung, für Taten und für ein unvergleichbares Team. Event e. V. ist ein Versprechen an uns und an Sie.

Aber Bilder sagen mehr als Worte, also lassen Sie sich in knapp 1.5 Minuten selbst überzeugen!

Mit bestem Dank an unseren Teamer Frederik Peters für den Event e. V. Teaser.

Event e. V. unterwegs in Deutschland: Show and Dance Gala 2015 in Berlin

Dass das Team von Event e. V. auch außerhalb des Kreis Oldenburg große Unterstützung bieten kann, bewiesen seine Mitglieder am 26.09.2015 im Tempodrom Berlin. In einer Nacht- und Nebelaktion reisten zehn engagierte Teamer am Vorabend der Dance und Show Gala des Turn- und Freizeitsport-Bundes in Berlin an, rackerten einen Tag und die halbe Nacht in der Veranstaltungshalle und reisten dann am Morgen des 27.09.2015 im Morgengrauen wieder ab, ehe die Stadt wegen des Berlin Marathon gesperrt wurde. So viel Aufwand nur für eine Turnshow? „Es hat sich gelohnt, es war geil“, war das eindeutige Fazit am Ende der Veranstaltung – trotz der Erschöpfung.

2015-09-26-EVENT-EV-Support-Kinderturnshow-TEAM-von-jochen-s-028 2015-09-26-EVENT-EV-Support-Kinderturnshow-TEAM-von-jochen-s-017

Event e. V. unterwegs in Deutschland: Show and Dance Gala 2015 in Berlin weiterlesen

Workshop auf dem Fliegerhorst – eine Woche unter angehenden Architekten

2 Wochen vor Workshopbeginn ereilte uns der Anruf von einem Freund: er erzählte von einem Workshop der Jade Hochschule  Oldenburg auf dem Gelände des Fliegerhorstes Oldenburg,  wo er ganz schnell ein Team zur Unterstützung brauchte. Wir hatten Zeit und waren sofort Feuer und Flamme.

2015-08-28-event-ev-support-Fliegerhorst-Workshop-Roselius-von-scott034

Workshop auf dem Fliegerhorst – eine Woche unter angehenden Architekten weiterlesen

Event e. V. rettet Spendenaktion

Über die Nordwest-Zeitung und den Radiosender ffn groß angekündigt sollte am letzten Augustwochenende eine große Spendenaktion für eines der Asylbewerberheime am Fliegerhorst stattfinden. Leider hatten sowohl die Nordwest-Zeitung als auch der ffn nicht die Öffnungszeiten des Fliegerhorstes bekannt gegeben, sodass viele großzügige Spender vor einem verschlossenen Tor standen.

IMG-20150828-WA0012

Event e. V. rettet Spendenaktion weiterlesen

High Life in Wiefelstede und Metjendorf: die Nachtolympiade wächst über sich hinaus

2015-08-21-event-ev-nao3-wiefelstede-von-dominik-013 2015-08-22-event-ev-nao4-metjendorf-von-dominik-029

Nach zwei erfolgreichen Nachtolympiaden im Juli 2015, die nicht nur den Kindern, aber vor allem auch den Betreuerinnen und Betreuern von Event e. V. Lust auf mehr machten, ist die Nachtolympiade nun über sich selbst hinaus gewachsen. Zum ersten Mal in der 8-jährigen Geschichte der Veranstaltung hat der Event e. V. sie nicht nur in Oldenburg angeboten. Mit dabei waren diesmal auch Wiefelstede und Metjendorf. In erfolgreicher Kooperation mit der Jugendpflege Wiefelstede konnten diese zwei neuen Veranstaltungsorte gewonnen worden. Das Team von Event e. V., das mit knapp 40 Mann und Frau vor Ort im Einsatz war, bedankt sich bei Herrn Horst Schneegaß, der uns nicht nur tatkräftig unterstützt hat, sondern vor allem von Beginn an dem Team sein Vertrauen geschenkt hat.

Die Nachtolympiade ist im Jahr 2015 nicht nur über sich hinaus gewachsen, weil über Oldenburgs Stadtgrenzen  hinweg insgesamt 90 Kinder das erste Mal auch eine Nacht lang toben konnten, sondern auch, weil die Veranstaltung professionalisiert und optimiert werden konnte. Unser Team wurde durch viele weitere junge Menschen mit Erfahrung in den Bereichen Technik, Event-Management, Krankenversorgung und natürlich Kinderbetreuung bereichert. High Life in Wiefelstede und Metjendorf: die Nachtolympiade wächst über sich hinaus weiterlesen

Mitgliederversammlung am 25.10.2014

Die Mitgliederversammlung des Event e. V. hat den bisherigen Vorstand entlastet und erneut gewählt. Im Anschluss an die Versammlung wurden diverse Pläne geschmiedet und Ideen dazu gesammelt. Mehr dazu erfahrt ihr sowohl im gelegentlichen Austausch als auch an dieser Stelle und die Umsetzungen in den nächsten Tätigkeitsberichten.

Der Tätigkeitsbericht und der Kassenbericht (jeweils bis 25.10.2014) wurden in der Versammlung dargelegt und erläutert. Fragen blieben nicht offen, die Entlastung wurde einstimmig erteilt. Die erneute Wahl der drei bisherigen Vorstandsmitglieder erfolgte ohne Gegenkandidatur und jeweils einstimmig in getrennten Wahlgängen. Meinert Leinigen wurde in Abwesenheit gewählt. Die Annahme seiner Wahl bestätigte er – wie von ihm angekündigt und von den anwesenden Mitgliedern erwartet – nach der Sitzung.

Die Zusammensetzung des Vorstandes gestaltet sich somit weiterhin folgendermaßen:
1. Vorsitzender: Simon Kurka
2. Vorsitzender: Meinert Leinigen
Schatzmeisterin: Brigitte Kurka

Der Vorstand wird die Geschäfte des Vereins in bewährter Form weiter führen und freut sich über rege Beteiligung aller Mitglieder, aller aktiven und inaktiven Betreuer und aller in anderer Weise am Verein Interessierten.

Protokoll_MV_20141025