Mathenacht 2014

Mathematik + Nacht + in der Schule = Spaß pur.

Diese Gleichung geht am Herbartgymnasium Oldenburg am 21. November zum 5. Mal auf. Wie auch in den vergangenen Jahren wurden knifflige Aufgaben erstellt, die Schüler aus ganz Deutschland (und auch aus dem Ausland) lösen sollen. Die Aufgaben bleiben geheim, bis sie am 21. November um 18:00 Uhr allen beteiligten Schulen gleichzeitig bekannt gegeben werden – ein spannender Augenblick, mit dem der Wettlauf beginnt.

Einige Schülerinnen und Schüler des HGO kennen das Procedere aus den vergangenen Jahren. Die Anreise mit Schlafsack, die Anmeldung in der Aula, die Einstimmung auf den Abend und die Nacht durch Lehrer und Betreuer, der Aufbau der Schlafplätze … und ab 18:00 Uhr blicken alle gespannt auf die Leinwand.

Gleich nach der Veröffentlichung der Aufgaben für die erste Runde geht es „rund“. Die Schülerinnen und Schüler rechnen die für ihre Klassenstufen erstellten Aufgaben und nutzen dazu die Hilfe der Klassenkameraden, Tipps der Lehrer (die die Aufgaben vorher auch nicht kennen!), das Internet und alles, was sonst verfügbar ist. Ziel ist es, die erste Runde so schnell wie möglich zu bestehen – bestanden ist eine Runde, wenn die Schule sie bestanden hat, da heißt es: Teamwork! Erreicht eine Klassenstufe die nächste Runde, geht es mit frischem Mut weiter. Dazwischen liegt oft eine Runde Toben in der Sporthalle und eine Stärkung in der Mathenacht-Kantine.

Besonders spannend sind die vielen Momente, in denen die Schüler mit dem vermeintlich richtigen Ergebnis zum Betreuer-Team kommen. Die Betreuer geben das Ergebnis in den Computer ein und erhalten nach wenigen Augenblicken aus Schleswig-Holstein die Nachricht „richtig“ oder „falsch“. Wenn Jubel folgt, wird geschwind die nächste Aufgabe geknackt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.